zur Startseite
Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Druckversion
Startseite Der ZKWAL Service Wasser Abwasser

Datenschutz

Datenschutzerklärung

des Zweckverbandes kommunler Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Ludwigslust

Die Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten durch den verantwortlichen Anbieter (ZkWAL) auf der Website auf.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist der:

Zweckverband kommunaler Wasserversorgung
und Abwasserbehandlung Ludwigslust
Techentiner Straße 36
19288 Ludwigslust

Telefon: 03874/4202-0
Fax: 03874/4202-11
E-Mail: office(at)zkwal.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Stefan Köhn
Techentiner Straße 36
19288 Ludwigslust

Telefon: 03874/4202-13
E-Mail: datenschutz(at)zkwal.de

Art der gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Verwendungszweck
Mit Ihrem Zugriff auf diese Website werden mögliche Identifizierungsdaten (IP-Adresse) und weitere Angaben (Herkunftsland, Herkunftsseite, Dauer des Besuches, Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf unserem Server für Zwecke der Datensicherheit gespeichert. Eine andere Auswertung der Daten, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann in anonymisierter Form (d.h. auf Domain-Ebene verkürzte IP-Adresse), erfolgt nicht.

Behandlung von E-Mail-Adressen
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, so wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Eine anderweitige Nutzung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Kontaktformulare

Wir bieten auf unserer Internetseite verschiedene Formulare an. Diese Formulare (z.B. Kontaktformular, Zählerstandsmitteilung) können für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden. Bei der Nutzung dieses Angebotes werden über die Eingabemaske eingegebene Daten wie z.B. der Name, die Anschrift, Ihre E-Mailadresse oder Ihr Zählerstand an uns übermittelt und gespeichert. Ebenso werden IP-Adresse, Datum und Uhrzeit erfasst. Diese Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Beantwortung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeitet und nur für diese Dauer gespeichert. Im Anschluss an die Bearbeitung des Anliegens werden diese Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sammlung personenbezogener Daten ohne Wissen der Betroffenen (Verwendung von Cookies, Gültigkeitsdauer, Art der erhobenen Daten, Zweck der Datenerhebung, Weitergabe der Daten an Dritte, Zugangsmöglichkeit zur Web-Site ohne Akzeptanz von Cookies)
Wir verwenden keine Cookies

Einbindung eines externen Dienstleisters bei der Realisierung oder beim Betrieb einer Website

Wir sammeln keinerlei personenbezogene Daten über die Besucher unserer Website. Unser Service-Provider speichert von Ihrem Besuch je nach verwendetem Zugriffsprotokoll die IP-Adresse des anfordernden Rechners, Datum und Uhrzeit der Anforderung, vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion, vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname, ...), Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.), Name der angeforderten Datei, sowie URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf den Web-Server verwendet. Die gespeicherten Daten werden für keinen anderen Zwecke als für die Datensicherheit verwendet. Der Service-Provider übergibt uns lediglich aggregierte Information über die Anzahl der Besucher bezogen auf den Domänen-Namen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten eine Einwilligung von Ihnen erhalten, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a) der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage. Daneben sind wir als öffentliche Stelle gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e) DS-GVO bzw. § 4 Datenschutzgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Erfüllung der uns übertragenen Aufgaben berechtigt. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO als Rechtsgrundlage. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die uns im Zuge einer Übersendung durch E-Mail oder unsere Kontaktformulare übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. e) bzw. f) DS-GVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Betroffenenrechte
Ihnen stehen hinsichtlich der bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten folgende Rechte zu:
a.    Gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber dem ZkWAL widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Hierfür genügt eine E-Mail an: datenschutz(at)zkwal.de.
b.    Gemäß Art. 15 DS-GVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
c.    Gemäß Art. 16 DS-GVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
d.    Gemäß Art. 17 DS-GVO können Sie im Falle des Vorliegens der gesetzlichen Voraussetzungen die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
e.    Gemäß Art. 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
f.    Gemäß Art. 20 DS-GVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format herausverlangen oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
g.    Gemäß Art. 77 DS-GVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Angebotene Vorkehrungen zur Wahrung der Sicherheit und Vertraulichkeit von online erhobenen personenbezogenen Daten (z.B. Angebot kryptografischer Verfahren und Protokolle)
Wenn Sie innerhalb dieses Angebotes Seiten und Dateien abrufen und dabei aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, so weisen wir darauf hin, dass diese Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Stand: 27.04.2021















zurück Kontakt nach oben